RSS Feed
» News-Archiv

15.10.2018
"Polyurethanes Technical Conference" – Lösungen mit mehr Nachhaltigkeit für die Polyurethanindustrie
Vom 1 - 3 Oktober 2018 lud das „Center for t
mehr
12.10.2018


mehr
14.08.2018
Neuer Artikel über das Recycling von halogenfreien flammgeschützten Kunststoffen am Beispiel Polyamid
Kunststoffe international 2018/08, Seiten 39 - 42,
mehr
23.01.2018
AMIs „Fire Resistance in Plastics“, 2017
Die zwölfte Fire Resistance in Plastics Konfe
mehr
06.10.2017
Fraunhofer LBF und PINFA erforschen das Recycling halogenfrei flammgeschützter Kunststoffe
Recycling ist das Stichwort, wenn es darum geht, v
mehr
01.09.2017
Neues Pinfa Video zur Effektivität von Flammschutzmitteln für den Brandschutz
PINFA, die Vereinigung für Phosphor-, anorgan
mehr

Leistungsvergleich der Flammschutzmittel

Halogenierte, phosphor- und stickstoffhaltige Flammschutzmittel

 
  Halogenierte
Flammschutzmittel
Phosphorhaltige
Flammschutzmittel
Stickstoffhaltige
Flammschutzmittel
Al(OH)3 /
Mg(OH)2
Wirkort Gasphase kond. /
Gasphase
kond. /
Gasphase
kond. /
Gasphase
Wirkprinzip chemisch chemisch /
physikalisch
chemisch /
physikalisch
physikalisch
Effizienz + + + -
Polymer-
kompatibilität
+ 0 0 0
Brandneben-
erscheinung
- + + +
Preis/Leistung 0 0 0 0

 

 

Erläuterungen zu den Kriterien:

Effizienz bezieht sich auf die einzusetzende Menge

Polymerkompatibilität bedeutet, wie gut sich das Flammschutzmittel mit dem Kunststoff verträgt, in den es eingearbeitet werden soll. Im ungünstigen Fall bedeutet dies, dass die Gesamtrezeptur des Kunststoffs verändert bzw. mit dem Flammschutzmittel neu optimiert werden muss.

Brandnebenerscheinungen: damit sind Menge und Giftigkeit des Rauchs sowie die Entstehung korrosiver Gase gemeint.

Preis/Leistung bezieht sich auf den Preis, der für die notwendige Brandschutz-Leistung aufgewendet werden muss. D.h. eine kleine Menge eines teuren Flammschutzmittels ist genauso gut wie ein preisgünstiges, von dem man sehr viel benötigt.